Pflegenetzwerk

Pflegenetzwerk

 

Pflege- und Betreuungsnetzwerk

Nähe. Wärme. Geborgenheit.

Das Pflege- und Betreuungsnetzwerk ist eine wichtige Säule in der Stiftung St. Josef-Stift Sendenhorst und wird von der St. Elisabeth-Stift gGmbH getragen. Es wurde 1996 gegründet, weil es zunehmenden Bedarf an Hilfe und Unterstützung für ältere Menschen gab, deren Pflege und Betreuung nicht mehr selbstverständlich von Familien und Angehörigen, die meist weit weg wohnten, übernommen werden konnte. Die Stiftung St. Josef-Stift nahm sich dieser Aufgabe an und entwickelte ein umfassendes und aufeinander abgestimmtes Hilfsangebot aus einer Hand.

Mit diesem Netzwerk abgestufter Hilfen, ist es vielen Menschen möglich, lange ein selbstbestimmtes, eigenständiges Leben im eigenen Zuhause zu führen. Angepasst an den individuellen Bedarf können Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf aus einer Palette von niedrigschwelligen Angeboten bis hin zu stationärer Pflege (Langzeitpflege) wählen.

Das Pflege- und Betreuungsnetzwerk der St. Elisabeth-Stift gGmbH trägt im Kreis Warendorf, nahe dem Oberzentrum Münster, vier Altenpflegeheime:

Niedrigschwellige Angebote und ambulante Hilfen des Pflege- und Betreuungsnetzwerks Sendenhorst:



Mehr Lebensqualität im Alter

Die „Heinrich und Rita Laumann-Stiftung“ ist seit 2008 Partner im Pflege- und Betreuungsnetzwerk. Das Angebot umfasst eine unabhängige Beratung im Seniorenbüro Sendenhorst und einen Palliativstützpunkt mit zwei Pflegeapartments im historischen Ursprungsgebäude des St. Josef-Stifts. Das Unternehmerehepaar Heinrich und Rita Laumann legte die Geschäftsführung ihrer Stiftung vertrauensvoll in die Hände der Stiftung St. Josef-Stift.

Das Pflege- und Betreuungsnetzwerk Sendenhorst im Überblick:

 
 

Kontakt

Pflegedirektor und Netzwerkkoordinator: Detlef Roggenkemper
Pflegedirektor und Netzwerkkoordinator: Detlef Roggenkemper
02526 300-1152
pdl@st-josef-stift.de
 
&nbps;