Mitten im Leben

Mitten im Leben

 

Gemeinsam statt einsam

Gemeinschaft und Erlebnisse teilen

Gemeinschaft und Erlebnisse teilen

Gemeinschaft ist ein Lebenselixier. Deshalb legen wir ganz besonderen Wert auf

  • das Miteinander in unseren Häusern und
  • die Einbindung ins Gemeinwesen

Gemeinschaft aktiv gestalten und leben

Das Leben in Gemeinschaft bietet viele Möglichkeiten: Vom gemeinsamen Kochen über Spielenachmittage, Musikveranstaltungen, Konzerte, Zeitungsrunden, Hundebesuche, kreatives Gestalten mit Textilien oder Holzarbeiten bis hin zum gemütlichen Stammtisch – wer gerne mit anderen zusammen etwas unternimmt, der findet sicherlich ein passendes Angebot.

Aber auch Bewohnern, deren Kräfte nachgelassen haben, ermöglichen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass sie nach ihren Möglichkeiten an der Gemeinschaft teilhaben können.

Einbindung ins Quartier und Gemeinwesen

Für uns hat die Einbindung in das Stadt- und Dorfleben eine ganz hohe Priorität, denn unsere Bewohnerinnen und Bewohner bleiben als Bürger Teil des Ortes, der Kirchengemeinde oder ihres Vereins. Wir pflegen den gegenseitigen Austausch mit den Einrichtungen vor Ort.

So haben sich in jedem unserer Häuser Traditionen gebildet, die mit Leben gefüllt werden durch das Mitmachen bei Pfarrfesten, Karnevalsveranstaltungen oder beim Seniorennachmittag. Auch selbst nehmen wir uns immer wieder Anlässe, um jahreszeitliche Feste zu feiern und „wie früher“ mit Singen, Lachen und Geselligkeit schöne Momente des Lebens zu genießen.

Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen uns in ganz unterschiedlichen Bereichen dabei. Sie bilden eine Brücke zum Leben außerhalb unserer Pflegeeinrichtungen und bringen immer die neuesten Nachrichten aus dem Ort mit.