Zurück
 
 
 

Veranstaltungen im Pflege- und Betreuungsnetzwerk

Im Pflege- und Betreuungsnetzwerk finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die über Themen rund um Pflege und Lebensqualität im Alter informieren. Das Wissen über Pflege- und Unterstützungsangebote, Beratung und Möglichkeiten zum Austausch können älteren Menschen, aber auch deren Angehörigen helfen, die Herausforderungen zu meistern.

Darüber hinaus legen die vier Altenhilfeeinrichtungen des Pflege- und Betreuungsnetzwerks großen Wert auf die Einbindung ins Gemeinwesen. Gesellige und festliche Veranstaltungen schaffen Verbundenheit von Ehrenamtlichen, Angehörigen, Vereinen und Gemeinden mit den Bewohnern unserer Altenheime.

An dieser Stelle wollen wir auf öffentliche Vorträge und Informationsveranstaltungen hinweisen sowie auf besondere Aktivitäten und Feste, die die Bewohner mit Angehörigen und Ehrenamtlichen feiern.


 

Rund um das Thema Demenz dreht sich eine Vortragsreihe in der Tagespflege des St. Elisabeth-Stifts Sendenhorst vom 24. August bis 14. September. Zu den Referenten gehören (v. l.) Christian Maaß, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Angelika Reimers, Seniorenberatung Sendenhorst und Markus Giesbers, Hausleitung St. Elisabeth-Stift.

24.08.2022
Kurs für pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz
Miteinander sprechen, sich austauschen und gegenseitig unterstützen: Das ist das Ziel des Kurses, der sich an Angehörige richtet, die einen Menschen mit Demenz betreuen oder pflegen. Weiterlesen